RF / Laserenergie wird mittels eines Katheters, der mit Hilfe einer Nadel vorgeschoben wird, zur Krampfader gesendet. Dieser Eingriff, der keinen chirurgischen Eingriff erfordert, dauert 20 bis 40 Minuten und der Patient kehrt ohne Einschränkung zum normalen Leben zurück. In unserem Zentrum wird dieser Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt, der Patient wird unmittelbar nach der Operation bewegt und kann schnell in den Alltag zurückkehren.
* Unter örtlicher Betäubung wird keine Vollnarkose angewendet.
* Es wird keine Narbe gesehen, da es sich um einen kleinen chirurgischen Eingriff handelt, besteht nur ein sehr geringes Infektionsrisiko.
* Da der Eingriff mit Hilfe von Ultraschall durchgeführt wird, gibt es nahezu keine Risiken.
* Der Pflgezeitraum nach der Anwendung ist kurz
* Erfordert keine Einschränkungen bei hohem Blutdruck oder diabetischer Einschränkung.
* Kein Kosmetikproblem, da keine Narben bleiben.
* Tägliche Arbeiten wie Autofahren oder Arbeiten in kurzer Zeit nach der Behandlung können problemlos erledigt werden.

WhatsApp chat